Wir nutzen Cookies (von Drittanbietern) zu Funktions-, Analyse- und Werbezwecken. Hier können AGB und Cookie-Richtlinien eingesehen werden.

 

<< | >>

Jean Tinguely


Dernière Collaboration avec Yves Klein

1988

Material/Technik: Eisen, Kunststoffe, Schaumstoffe, Spiegel, Holzräder, Elektromotoren
Masse (HxBxT): 495 x 1101 x 406 cm
Inventarnummer: 11311
Werkverzeichnis: Bischofberger 0805
Creditline: Museum Tinguely, Basel, Donation Niki de Saint Phalle

«Dernière Collaboration avec Yves Klein» wird erstmals 1988 in der grossen Retrospektive Tinguelys im Centre Georges Pompidou gezeigt. Diese Hommage an seinen 1962 verstorbenen Künstlerfreund nimmt einige Elemente ihrer intensiven Zeit der Zusammenarbeit auf – und sie referiert deutlich auf das Werk von Yves le Monochrome. So sind die drei Grundfarben Blau, Gold und Rosa deutlich vorhanden, und vor allem verleihen die hinter der Skulptur angebrachten Spiegel der grossen Maschinen-Skulptur eine ungewisse Tiefe, die Durchsicht wird betont, und ebenso der Umstand, dass sich der Betrachter teilweise als Teil der Maschine fühlen kann.