Wir nutzen Cookies (von Drittanbietern) zu Funktions-, Analyse- und Werbezwecken. Hier können AGB und Cookie-Richtlinien eingesehen werden.

 

Fotos

Angebote für Schulen und Lehrpersonen

 >> Schulen im Museum

 

Schulklassen - freier Besuch
Mit der Terminbestätigung durch das Museum wird Schulklassen freier Eintritt gewährt. Die Bestätigung berechtigt die Lehrpersonen zu einem freien Eintritt zur Vorbereitung. Die Anmeldefrist beträgt mindestens 2 Tage.

>> Anmeldeformular für Schulklassen

 

Workshop Schulklassen
Ein Workshop besteht aus einem dialogischen Rundgang im Museum vor den Museumsöffnungszeiten und einem praktischen Teil im Atelier.
Künstlerische Ideen und Strategien werden durch das eigene Handeln nachvollziehbar gemacht.
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: Vormittag. Anmeldung erforderlich unter +41 61 688 92 70
Dauer: 9.30-12 Uhr
Kosten: 60 CHF pro Workshop, plus 3 CHF pro Teilnehmer
>>kunstvermittlung@tinguely.notexisting@nodomain.comch


Workshop JEAN TINGUELY
Die kinetischen Werke von Jean Tinguely halten für alle  Schulstufen Spannendes, Interessantes und Überraschendes bereit. Stufengerechte Herangehensweisen erlauben den Blick auf den Zufall, auf den Umgang mit Bewegung und Geräusch, auf die Umnutzung von gefundenen Alltagsgegenständen, und auf eindrückliche Weise den Einfluss seiner Kunst auf die Kunstgeschichte. Die neu entworfene Sammlungspräsentation zeigt in attraktiv gestalteten Räumen eine erfrischende Vielfalt bekannter  sowie auch lange nicht mehr ausgestellter Werke.

 

Workshop JEAN TINGUELY  MENGELE TOTENTANZ
Das 1986 entstandene Werk bietet im neuen Raum Gelegenheit, seine Vielschichtigkeit zu entdecken. So ist die Entstehungsgeschichte des Mengele Totentanz eng verknüpft mit Jean Tinguelys Genesung nach einer schweren Herzoperation sowie einem schaurigen Ereignis in seiner dörflichen Umgebung. Inszeniertes Licht, bewegte Schatten und die metallischen Geräusche der Skulpturen definieren die Rauminstallation und umhüllen die Besucher. Sowohl die Idee Totentanz wie auch der Name Mengele verleihen dem Werk eine geschichtliche Tiefe, bauen aber auch eine Brücke in die Gegenwart.
Für Schulklassen ab 8. Schuljahr.

 

Workshop zur Sonderausstellung LOIS WEINBERGER – DEBRIS FIELD 
(17. April – 1. September 2019)

Debris Field ist eine poetisch-archäologische Forschungsarbeit. Sie stellt unscheinbare und bedeutende Relikte aus der sieben Jahrhunderte zurückreichenden Geschichte des dem Stift Stams (Tirol) verbundenen Bauernhofes seiner Eltern vor.

Im Atelier finden wir aus Hunderten von Reststücken die spannendsten Einzelteile, ordnen sie und stellen sie so zusammen, dass sie mit Hilfe des Vakuumiergeräts zu einem Bild zusammenwachsen. Die Klasse steuert ihren Fundus bei!

 

Workshop zur Sonderausstellung REBECCA HORN. KÖRPERPHANTASIEN
(5. Juni – 22. September 2019)

Rebecca Horn hat grosses Interesse an maschinenartig erweiterten Körperteilen und lebendig bewegten Maschinen. Der Körper wird dabei auf poetisch-surrealistische Weise neu gedacht und umgesetzt. Im Atelier zeichnen wir mit Köpfchen.

 

Atelier en français: Französisch lernen im Museum für 3. und 4. Klassen TINGUELY ODER TINGUELY
Mal auf Deutsch, mal auf Französisch erkunden wir die Welt von Jean Tinguely im Museum und im Atelier.
In Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Zentrum PZ.BS


Fortbildungsworkshop für Lehrkräfte
Thema und Dauer nach Absprache, Workshop vor den Museumsöffnungszeiten möglich.
Anmeldung erforderlich unter +41 61 688 92 70 oder mit Anmeldeformular.
>> kunstvermittlung@tinguely.notexisting@nodomain.comch
Kosten: 300 CHF  pro Workshop, plus 7 CHF pro Teilnehmer

Einführung für Lehrerinnen und Lehrer in die Sonderausstellung
REBECCA HORN. KÖRPERPHANTASIEN

Mittwoch, 21.August 2019, 17.30-18.45 Uhr
Kosten: Museumseintritt
Anmeldung erforderlich

 

Lehrmittel und Informationen
Lehrer-Newsletter: Unser Lehrer-Newsletter informiert Sie 3-4 mal jährlich per E-Mail über die aktuellen Kunstvermittlungsangebote.
Hier kostenlos anfordern:
>>kunstvermittlung@tinguely.notexisting@nodomain.comch

 

PDF für Lehrpersonen JEAN TINGUELY
«Wissenswertes zu sechs Werken», Anregungen und Tipps für die freie Besichtigung.
Hier kostenlos anfordern:
>> kunstvermittlung@tinguely.notexisting@nodomain.comch