Schulklassen im Museum Tinguely Basel

Um den Besuch von Schulklassen in geordnete Bahnen zu lenken und um die Sicherheit für BesucherInnen und Werke gewährleisten zu können, bitten wir LehrerInnen, die mit ihrer Klasse unser Museum besuchen, um die Einhaltung folgender Regeln:

1. Anmeldung
Wir sind auf eine Anmeldung der Klassen, möglichst 14 Tage im Voraus, angewiesen, um allfällige Überlastungen oder Kollisionen zu vermeiden. Bitte benutzen Sie das Anmeldeformular.

2. Eintrittspreise
Angemeldete Schulklassen mit Lehr- und Begleitpersonen haben freien Eintritt.
Angemeldete Studentengruppen haben im Rahmen von schulischen und universitären Veranstaltungen freien Eintritt.
Der Verantwortliche für die Gruppe meldet sich an der Kasse und nimmt die Eintrittskarten in Empfang.

3. Garderobe
Rucksäcke, Taschen, Schirme, Rollerblades, etc. sind in der Garderobe im ersten Stock über der Eingangshalle zu deponieren. Klassen können ihre Sachen im gleichen Raum, allerdings unbeaufsichtigt, zusammen frei deponieren. Garderobenkästchen erfordern ein 2-Franken-Stück (Pfandschlösser).

4. Begleitung
Schulklassen müssen während des gesamten Aufenthaltes im Museum begleitet und betreut werden. Die Begleitpersonen tragen die Verantwortung für Minderjährige im Falle von Unfällen wie auch von Beschädigungen an Kunstwerken oder am Gebäude.

5. Malen, Zeichnen, Basteln, Schreiben
Erlaubt sind für Schulklassen trockene Zeichenmaterialien wie Bleistift, Farbstift, Wachskreide unter der Voraussetzung, dass diese sorgfältig und ohne Verschmutzung von Böden und Mobiliar und ohne Gefährdung von Kunstwerken verwendet werden.
Nicht erlaubt sind flüssige Materialien wie Tinte, Filzstift, Wasser- oder Acrylfarben. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Gebrauch von Scheren, Messern, Leimen, Draht und anderen für Besucher und Werke potentiell gefährlichen Materialien und Werkzeugen.

6. Picknick ist für Schulklassen bei schönem Wetter im Park möglich.

7. Die Kunstwerke dürfen nicht berührt werden!


Gelesen und akzeptiert:
Name, Vorname
………………………………………………………………………..
Mobiltelefon-Nummer der Lehrperson
………………………………………………………………………..
Schule
………………………………………………………………………..
Unterschrift
………………………………………………………………………..

Bei Nicht-Befolgen obiger Besuchsbedingungen behalten wir uns vor, eine Schulklasse aus dem Museum zu weisen. Dies hat eine schriftliche Meldung an die jeweilige Schulleitung zur Folge.

Juni 2011