12. November 2021, 20 Uhr

Konzert | Ensemble Montaigne

Perpetuum Mobile

Asia Ahmetjanova (*1992) Neues Werk – Uraufführung
Francis Poulenc (1899–1963) «Mouvements pérpétuels»
Erkki-Sven Tüür (*1959) «Architectonics VI»
Sofia Gubaidulina (*1931) «Concordanza»

>> Erfahren Sie mehr


Es erstaunt nicht, dass sich Asia Ahmetjanovas Schaffen an der Schnittstelle zwischen Installation, Musiktheater und Performance bewegt. Vertritt sie als Komponistin doch eine junge Generation, die sich mit Vorliebe den Mitteln verschiedener Ausdrucksformen bedient und die Möglichkeiten ihrer Vereinigung auslotet. Ihr neues Werk steht daher programmatisch im Kontext von drei Ensemblestücken, die Einigkeit und Uneinigkeit aus einem je eigenständigen Blickwinkel betrachten.

Eintritt: 30.– / 10.– CHF

>> Veranstaltungskalender