Führung in Gebärdensprache durch «Amuse-bouche»

 

 

Lua Leirner zeigt unserem gehörlosen Publikum von Fern und Nah die aktuelle Sonderausstellung «Amuse-bouche. Der Geschmack der Kunst» (19.2.-26.7.2020).

Nützliche Infos

Hier erfahren Sie Nützliches für Ihren Besuch im Museum Tinguely - gebärdet von Denise Ledermann. 

Lage und Architektur

Denise Ledermann gebärdet interessante Infos zur Lage und zur Architektur des Museum Tinguely

Biografie Jean Tinguely

Denise Ledermann erzählt Wissenswertes aus der Biografie des Schweizer Künstlers Jean Tinguely.

Werkbetrachtungen

Denise Ledermann bringt Ihnen die Werke Méta-Matic No. 10, Mengele-Totentanz und die Grosse Méta-Maxi-Maxi-Utopia näher.


Veranstaltungen


Führungen

Öffentliche Führungen in Gebärdensprache mit Lua Leirner
Lua Leirner führt in Gebärdensprache durch die Sammlung und die Sonderausstellungen des Museum Tinguely.
Ohne Anmeldung. Der Museumseintritt ist für Teilnehmer*innen der Führung kostenlos. Treffpunkt: Infodesk
COVID-19: Wir erfassen vor der Führung Name, Vorname, PLZ und Telefonnummer der Teilnehmer*innen.

 

Kommende Daten
Sonntag, 8. November 2020, Inklusionstag
Sonntag, 21. Februar 2021, "Impasse Ronsin. Mord, Liebe und Kunst im Herzen von Paris"

>> Daten der kommenden Veranstaltungen

 

Private Gruppenführungen
Wir bieten private Führungen in Gebärdensprache an. Eine Führung dauert ca. 1-1.5 Stunden. Letzter Führungsbeginn 16:30 Uhr. Gruppengrösse pro Führung max. 20 Personen. Kosten pro Führung CHF 150. Dazu kommt noch der reduzierte Eintrittspreis von CHF 12 pro Person. Bezahlung direkt an der Museumskasse in bar oder per Kreditkarte. 

>> Anfrage für eine Führung in Gebärdensprache im Museum Tinguely

 

Fremdführung
Führungen durch externe Personen sind aus sicherheitstechnischen und organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Gerne organisieren wir für Sie Führungen mit unserem Guide. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Schulbesuch

Schulklassen: freier Eintritt nach Anmeldung mit dem Formular.

>> Anmeldeformular

>> Besucherordnung für Schulen


Inklusionstag 2018 "Im Zeichen der Zeichen"

Am 11.11.2018 stand das Museum Tinguely ganz im Zeichen der Zeichen. Ein spannender Tag für hörende und gehörlose Menschen. Gebärdensprachdolmetscher standen zur Verfügung und halfen allen Gästen, Brücken zu schlagen.