Führung

3. November 2020, 12.30-13.15 Uhr

Curator's Tour

Kuratorenführung mit Sandra Beate Reimann durch die Sammlungspräsentation.

Kosten: Museumseintritt, ohne Anmeldung, in Englisch
Teilnehmende müssen ihre Kontaktdaten vor der Führung angeben, max. 15 Personen.

Sonderveranstaltung

8. November 2020, 11.30-18 Uhr

Inklusionstag «Ziemlich beweglich»

Ein abwechslungsreicher Tag der inklusiven Begegnungen
Der junge rollstuhlfahrende Fotograf «Hitzi» und andere spannende Gäste berichten von ihren Erfahrungen im Museum und anderswo in Bezug auf ihre Mobilitätseinschränkung. Eine Selbsterfahrung im Rollstuhl und ein gestalterischer Workshop sind weitere Programmpunkte. Die Veranstaltungen werden in Gebärdensprache übersetzt.

Weitere Programmpunkte:
>> 14-15.30 Uhr, Öffentliche Führung für Sehbeeinträchtigte und Blinde begleitet vom «Tastwagen»
>> 15-16.30 Uhr, Öffentliche Führung in Gebärdensprache

Kosten: Museumseintritt, ohne Anmeldung

Eröffnungstag

1. Dezember 2020, 11-20 Uhr

Eröffnungstag | Katja Aufleger. GONE

Das Museum Tinguely lädt Sie anlässlich der Ausstellung «Katja Aufleger. GONE» herzlich zu einem Eröffnungstag von 11 bis 20 Uhr ein.
Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen folgen in Kürze

Führung

2. Dezember 2020, 12.30-13.15 Uhr

Curator's Tour

Führung mit der Kuratorin Lisa Grenzebach und der Künstlerin Katja Aufleger durch die Ausstellung «Katja Aufleger. GONE».

Kosten: Museumseintritt, ohne Anmeldung, in Englisch
Teilnehmende müssen ihre Kontaktdaten vor der Führung angeben, max. 15 Personen.

Führung

24. Januar 2021, 15 Uhr

Öffentliche Führung in Gebärdensprache

Lua Leirner führt in Gebärdensprache durch die Austellung «Katja Aufleger. GONE».

Kosten: ohne Anmeldung, der Museumseintritt ist für Teilnehmer*innen der Führung kostenlos, Treffpunkt: Infodesk  

Führung

21. Februar 2021, 15 Uhr

Öffentliche Führung in Gebärdensprache

Lua Leirner führt in Gebärdensprache durch die Austellung «Impasse Ronsin. Mord, Liebe und Kunst im Herzen von Paris».

Kosten: ohne Anmeldung, der Museumseintritt ist für Teilnehmer*innen der Führung kostenlos, Treffpunkt: Infodesk