Too early to panic. Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger

6. Juni – 23. September 2018

Aus invasiven Pflanzen, verwilderten Fingernägeln, behaartem Plastik, gesammelten Tränen, dicken Eiern und wachsenden Kunstdüngerkristallen, richten die Schweizer Künstler Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger im Museum Tinguely ein dreiteiliges Wunderkammer-Labyrinth zwischen Natur und Künstlichkeit ein. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, über 25 Jahre ihres künstlerischen Universums zu entdecken, an ihren poetischen Transformationen von Werdendem, Wucherndem und Chaotischem teilzuhaben und selbst aktiv zu werden.
>> Lesen Sie mehr

Gauri Gill. Traces

13. Juni – 01. November 2018

Seit 1999 verbrachte die indische Fotografin Gauri Gill viel Zeit bei marginalisierten ländlichen Bevölkerungsgruppen in der Wüste West-Rajasthans. ‘Traces’ ist eine der Fotoserien, die aus ihrem Fotoarchiv ‘Notes from the Desert’ entstanden ist. Die porträtierten Grabstätten sind aus Steinen, Tonscherben, handgravierten Grabsteinen oder persönlichen Gegenständen zusammengestellt. In grösster Bescheidenheit wird ein Ort gekennzeichnet, Erinnerung gepflegt. Im Bewusstsein, dass jedes Werden auch Vergehen bedeutet, treten ihre Aufnahmen mit dem Totentanz in Dialog.

Radiophonic Spaces
Ein akustischer Parcours durch die Radiokunst

24. Oktober 2018 – 27. Januar 2019

 

Die beiden Welten, Kunst- und Radioraum, sind einander weniger fremd als dies zunächst scheinen mag. Neben Schriftstellern, Komponisten, Theater- und Filmemachern nutzen seit jeher auch bildende Künstler die Möglichkeiten dieses flüchtigen Mediums. Ein künstlerisch gestalteter Parcours lässt etwa 200 ausgewählte Schätze internationaler Radiokunst erleben. Und es gibt ein facettenreiches Veranstaltungsprogramm , das Radio in seiner ganzen Breite und Tiefe erlebbar macht.

>> Lesen Sie mehr