KINO SPECIAL

Donnerstag, 7. April 2022, 18.30 Uhr

Öyvind Fahlström – Avantgarde, Pop & Politics

Die Filmreihe im Stadtkino Basel widmet sich der Bedeutung des Kinos im Werk von Öyvind Fahlström.


Das Werk des bildenden Künstlers Öyvind Fahlström (1928-1976) weist aus verschiedenen Richtungen ins Kino. Zum einen hat Öyvinds Interesse an der Fluidität von Bedeutungen und an Prozessen der Signifikation in seiner Bildkunst zu einer Auflösung von fixierten Kompositionen und einer kinetischen Malerei, den «variable paintings» geführt, wie auch zu anderen zeitbasierten Kunstformen. Zum anderen war ihm das Kino als zentraler Ort der Populärkultur intellektuelles sowie künstlerisches Experimentierfeld. Die Reihe versammelt Filme aus dem historischen Umfeld des Künstlers, um Aspekte seines komplexen Schaffens als eine Form des sinnlichen Denkens zu beleuchten.

Freitag, 1. April 2022 um 18.30 Uhr | E.A.T. (Experiments in Arts and Technology)
Donnerstag, 7. April 2022 um 18.30 Uhr | Pop Goes Avantgardefilm Goes Pop
Montag, 25. April 2022 um 18.30 Uhr | Narrativ und Metamorphose

>> Lesen Sie mehr

16. Februar - 1. Mai 2022

Party for Öyvind Öyvind Fahlström & Friends

Eine grosse Ausstellung mit dem Multitalent Öyvind Fahlström (1928–1976) und über 80 seiner Freunde aus den Bereichen Poesie, Kunst, Musik, Tanz, Theater, Performance, Film in Rom-Stockholm-Paris-New York während der kreativen 1950er- 1970er Jahre, in einer 50/50 Geschlechtermischung, darunter Marisol, Warhol, Kogelnik, Cage, Ringgold, Rauschenberg, Oldenburg, Lebel, Bontecou, Matta, Niki & Jean.


>> Zur Ausstellung
>> Veranstaltungskalender