Wir nutzen Cookies (von Drittanbietern) zu Funktions-, Analyse- und Werbezwecken. Hier können AGB und Cookie-Richtlinien eingesehen werden.

 

Scapa Memories. Eine Sammlung

4. Februar – 19. April 2009

Der 1931 in Holland geborene Zeichner, Cartoonist, Verleger und Kunstvermittler Ted Scapa zeichnete für die internationale Presse und veröffentlichte zahlreiche Kinderbücher und Cartoonsammlungen. Über dreissig Jahre lang leitete er den Benteli-Verlag in Bern, wo er die Abteilung Kunstbücher und Ausstellungskataloge insbesondere ausbaute. Durch die Kindersendung «Das Spielhaus» im Schweizer Fernsehen DRS wurde Scapa in den 1960er- und '70er-Jahren zur bekannten Persönlichkeit.
Heute lebt und arbeitet Scapa als freischaffender Künstler und leitet Creativity Workshops.

Aber Ted Scapa ist auch ein leidenschaftlicher Sammler, der sich von seiner kreativen Intuition leiten lässt. So finden sich in seiner Sammlung neben Werken seines Freundes Jean Tinguely vor allem grossformatige Grafiken bekannter Künstler des 20. Jahrhunderts, von Antoni Tàpies bis Jörg Immendorff, und Eisenplastiken von Bernar Venet, Jean Tinguely u.a., die in einen spannenden Dialog mit Artefakten ausser europäischer Völker – Skulpturen aus Afrika, China und Ozeanien – treten.
Ein inspirierendes Sammelsurium, das ganz der ungebändigten Kreativität des Menschen Scapa entspricht, der zudem als Künstler Lampen und Teppiche entworfen hat.

Das Museum Tinguely präsentiert die Sammlung Ted Scapas: eine kunterbunte Mischung von Kunstwerken, Kunsthandwerk und Kuriosem.

Scapas besonderes Verhältnis zur Kunst wird zudem durch einen Film von Roy Oppenheim dokumentiert, der in der Ausstellung gezeigt wird.

Publikation/DVD zur Ausstellung
Scapa Memories. Eine Sammlung, Kehrer Verlag, Heidelberg. Vorwort von Guido Magnaguagno und Texte von Ted Scapa und Roy Oppenheim (ca. 96 Seiten, ca. 70 Abb.)
Scapa Memories, DVD, von Roy Oppenheim (ca. 25 Min.)
Jean Tinguely – im Spielhaus, Zusammenschnitt von drei Sendungen „Das Spielhaus“ (SF DRS) mit Ted Scapa und Jean Tinguely, DVD (ca. 45 Min.)

Sonderveranstaltungen
Sonntag, 8. März 2009, 14 Uhr: Scapa erzählt und zeichnet aus seinem Leben
Mit Filmvorführung. Keine Anmeldung erforderlich.

Mittwoch, 18. März 2009, 14 Uhr: Spass mit Scapa.
Workshop für Kinder ab 8 Jahren, Anmeldung erforderlich unter +41 (0)61 681 93 20

Sonntag, 5. April 2009, 14 Uhr: Scapa erzählt und zeichnet aus seinem Leben
Mit Filmvorführung. Keine Anmeldung erforderlich.

Virtuelle Tour