Online Event

5. November 2020, 19 Uhr (CET)

Artist Talk | Pedro Reyes. Return to Sender

Der Artist Talk beginnt um 19 Uhr mit einer Einführung von Roland Wetzel, Direktor des Museum Tinguely und Kurator der Ausstellung. Wir verdanken Heinrich Schmid von Vernissage TV die Aufnahmen, die bei dieser Gelegenheit einen virtuellen Rundgang durch die aktuelle Ausstellung ermöglichen.
Nehmen Sie live an dem Zoom-Event teil und stellen Sie dem Künstler persönlich Fragen oder schauen Sie sich nachträglich die Unterhaltung über unser Online-Angebot an. Das Gespräch wird auf Englisch stattfinden.

>> Zur Teilnahme am Artist Talk am Donnerstag via Facebook

>> Zur Teilnahme via Zoom
Passcode: 207140
 


Die Ausstellung «Pedro Reyes. Return to Sender» ist noch bis Mittwoch, 18. November im Museum Tinguely zu sehen. Im Zentrum steht Reyes Werkgruppe Disarm, zu der im Rahmen der Ausstellung die neue Serie Disarm Music Box (2020) geschaffen werden konnte. Diese Musikspieldosen aus Pistolen- und Gewehrläufen spielen Kompositionen aus den Herkunftsländern der Waffenhersteller. Sie führen ein besonderes «Upcycling» vor, indem die Waffen in einer quasi alchemistischen Operation zu Musikinstrumenten transformiert werden.
Diesen Donnerstag, 5. November 2020 spricht Reyes in seinem Artist Talk über die Entstehung der Werkgruppe Disarm, die ihn seit 2007 beschäftigt und adressiert aus einer pazifistischen Perspektive die Vision, die zunehmende Akkumulation von Waffen auf der Welt zu verhindern. Damit prangert er das menschenverachtende Profitstreben von Waffenherstellern an, und – mit einem Filmzusammenschnitt – die toxischen, aber auch lächerlichen Diskurse über Kriegsführung

24. Juni - 15. November 2020

Pedro Reyes. Return to Sender

Pedro Reyes (*1972, Mexiko-Stadt) verwendet das Medium Skulptur in Projekten, die häufig eine soziale Dimension entfalten. Dabei spielen Partizipationsprozesse ebenso eine Rolle wie die Aufforderung zum kollektiven und individuellen Handeln.


>> Zur Ausstellung
>> Veranstaltungskalender