Vernissage

Dienstag, 21. Februar 2023, 18.30 Uhr

Vernissage À bruit secret

Das Museum Tinguely lädt Sie anlässlich der neuen Sonderausstellung À bruit secret herzlich zur Vernissage um 18.30 Uhr ein.
Der Eintritt ist frei. 


Freier Eintritt zur Vernissage, ohne Voranmeldung. Die Ansprachen werden in Gebärdensprache übersetzt. 

Im Dialog mit der Ausstellung À bruit secret eröffnen wir parallel Sousveillance. Staring at the Bin – Swiss Edition composed by Meriel Price, curated by Isabel Piniella Grillet and performed by SoundTrieb 22.02.–26.03.2023. Live-Performance während der Vernissage.

Begrüssung:
Jürg Erismann, Verwaltungsratsmitglied Museum Tinguely AG, Standortleiter Basel / Kaiseraugst, F. Hoffmann-La Roche AG
Bülent Pekerman, Präsident des Grossen Rates, Kanton Basel-Stadt
Roland Wetzel, Direktor Museum Tinguely
Annja Müller-Alsbach, Kuratorin der Ausstellung

im Anschluss Apéro


22. Februar - 14. Mai 2023

À bruit secret. Das Hören in der Kunst

Wie hört sich die Klanglandschaft des Rheins in Basel an? Lassen sich Stadtlärm oder Stimmen als bildnerisch-skulpturales Material verwenden? Wie haben sich die Geräusche des Urwalds in den letzten Jahren verändert? Kann man Schallwellen anders als über die Ohren wahrnehmen? Das Museum Tinguely setzt die Reihe zu den menschlichen Sinnen in den bildenden Künsten fort und bietet eine Vielfalt von Begegnungen mit uns bekannten und unbekannten Klangwelten dieser Erde. In der Gruppenausstellung werden Kunstwerke in verschiedenen Medien von der Zeit des Barocks bis zur Gegenwart präsentiert.


>> Zur Ausstellung
>> Veranstaltungskalender