Wir nutzen Cookies (von Drittanbietern) zu Funktions-, Analyse- und Werbezwecken. Hier können AGB und Cookie-Richtlinien eingesehen werden.

 

«Blumen für Anita»
Eine Hommage an Anita Neugebauer und 30 Jahre Galerie ‚photo art basel’.

17. August – 2. Dezember 2007

Mitte der siebziger Jahre vollzieht Anita Neugebauer einen mutigen Schritt. Die 1916 in Berlin geborene ausgebildete Fotografin eröffnet in Basel die erste Galerie für Kunstfotografie in der Schweiz.

30 Jahre Galerie ‚photo art basel’ – genau genommen war der runde Geburtstag bereits im vergangenen Jahr. Doch wie schon damals der 20. Geburtstag wird auch heute „unrund“ gefeiert: „Blumen für Anita“ hiess die Ausstellung, mit der Anita Neugebauer 1997 den 21. Geburtstag ihrer Galerie beging. 28 Fotografinnen und Fotografen zeigten zu Ehren der Galeristin ganz unterschiedliche Blumenbilder.

Dieser Strauss wird nun unter gleichem Titel in zweierlei Form neu gebunden: eine Ausstellung und ein Fotobuch würdigen das Engagement der 1916 geborenen Galeristin für die Fotokunst und geben Einblick in die Ausstellungstätigkeit und die Sammlung von Anita Neugebauer. Ausgewählte Werke internationaler Fotografinnen und Fotografen schreiben ein Stück Zeitgeschichte und erzählen von einem leidenschaftlichen Leben für das Medium. So verbinden sich die Vita der Galerie und die Biographie ihrer Gründerin zu einer faszinierenden und lebendig gebliebenen Sicht auf die Welt, in der sich der Umbruch der Bildtechnologie ankündet.

Buch: Alex Silber (Hrsg.) Blumen für Anita. Anita Neugebauer und die Galerie photo art basel. 2007. 148 Seiten mit über 100 s/w- und Farbabbildungen. Gebunden. (CHF 48.–/ € 33.50). Schwabe Verlag Basel