Jean Tinguely als Pionier der Destruktionskunst

16. November – 23. Januar 2011

Das Museum Tinguely zeigt Rotozaza II anlässlich der Ausstellung "Under Destruction" gemeinsam mit Filmen und Dokumenten über andere Zerstörungsaktionen Tinguelys: "Homage to New York" 1960, "Etude pour une fin du monde" 1961, "Study for an End of the World" 1962.
>> Lesen Sie mehr

Under Destruction

15. Oktober 2010 – 23. Januar 2011

«Under Destruction» ist eine Gruppenausstellung, die mit Arbeiten von 20 internationalen Künstlerinnen und Künstlern der Frage nach der Verwendung und der Rolle von Zerstörung in der zeitgenössischen Kunst nachgeht.
>> Lesen Sie mehr

Roboterträume

9. Juni – 12. September 2010

Das Museum Tinguely Basel und das Kunsthaus Graz organisieren gemeinsam eine Ausstellung zu den Themen «Künstliche Intelligenz» und «Robotik».
>> Lesen Sie mehr

Tinguely für Karola

12. März – 20. Juni 2010 (verlängert bis 22. August 2010)

Die Schenkung Prof. Dr. Roland Bieber in Erinnerung an Karola Mertz-Bieber

>> Lesen Sie mehr

Le Mouvement. Vom Kino zur Kinetik

10. Februar – 16. Mai 2010

Die Bewegung ist ein zentrales Motiv in Kunst und Wahrnehmung des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung schafft Zusammenhänge zwischen kinetischer Skulptur und Film, ausgehend von der Rekonstruktion der berühmten Ausstellung «Le Mouvement» der Galerie Denise René in Paris im Jahr 1955.
>> Lesen Sie mehr

Fasnacht & Kunst & Tinguely

3. Februar – 16. Mai 2010

Eine Hommage an die Fasnacht aus Anlass des 100. Geburtstags des Fasnachts-Comité. Die Basler Fasnacht prägt das kulturelle Leben der Stadt seit vielen Jahrzehnten. Das Museum Tinguely zeigt eine Auswahl der interessantesten Fasnachts-Kunst aus den letzten einhundert Jahren.
>> Lesen Sie mehr